«  •  »

Steuerfreibetrag

Dienstag, den 7. April 2009

Unter dem Steuerfreibetrag versteht man den Betrag, der die Bemessungsgrundlage zur Ermittlung der Steuerlast reduziert. Einkünfte, die Sie bis zur Höhe des Steuerfreibetrages erzielen, müssen Sie grundsätzlich nicht versteuern. Beim Überschreiten des Freibetrages müssen Sie jedoch nicht Ihre gesamten Einnahmen versteuern, sondern nur das von Ihnen erzielte Einkommen über dem Steuerfreibetrag hinaus.

Im Einkommenssteuerrecht gibt es verschiedene Freibeträge. Dies ist zum einen der Grundfreibetrag, der seit Januar 2009 bei 7.834 Euro liegt. Einkünfte bis zu diesem Betrag unterliegen nicht der Einkommenssteuer. Somit will die Bundesregierung vor allem Geringverdiener vor der Zahlung zu hoher Steuern sichern. Doch auch wenn Ihr Bruttoeinkommen über dem Grundfreibetrag liegt, können Sie unter Umständen von ihm profitieren. Möglich ist dies durch das Ansetzen von Werbungskosten (beispielsweise den Fahrtweg von der Wohnung zur Arbeitsstelle) oder aber von Sonderausgaben (Beiträge zur privaten Altersvorsorge).

Daneben existiert in Deutschland weiterhin ein Freibetrag für Kapitaleinkünfte. Auch er wurde aus sozialen Gesichtspunkten heraus entwickelt und soll vor allem Sparer mit geringem Vermögen vor Steuerabzug schützen. Seit Januar 2009 haben Sie die Möglichkeit, den Sparer-Pauschbetrag bei Ihrem Kreditinstituten einzurichten. Mit ihm ist es möglich, Zinserträge bis zu einer Höhe von 801 Euro pro Person steuerfrei zu vereinnahmen. Erst Kapitalerträge über dieser Grenze müssen Sie versteuern.

Für jedes Kind können Sie als Eltern zusätzlich einen Steuerfreibetrag von 1.932 Euro pro Kind, den so genannten Kinderfreibetrag, nutzen. Er wird mit der Geburt des Kindes wirksam. Der Kinderfreibetrag soll das Existenzminimum Ihres Kindes sichern. Daneben können Sie einen Freibetrag pro Kind für die Betreuung und Erziehung in Anspruch nehmen. Bei Ehegatten verdoppeln sich die genannten Freibeträge, sofern das Kind zu Ihnen beiden im Kindschaftsverhältnis steht.

Kategorie: Tipps Kommentare deaktiviert